Dirndl, Birne, Wein - so blüht das Mostviertel im Frühling

Veröffentlichungsdatum19.02.2024Lesedauer3 Minuten
Dirndl, Birne, Wein - so blüht das Mostviertel im Frühling

Wenn die Temperaturen langsam steigen und der Schnee nur mehr auf den Berggipfeln zu sehen ist, dann liegt Frühling in der Luft. Überall beginnt es zu blühen – und das wird im Mostviertel gebührend gefeiert. Viele Veranstaltungen in der Region laden dazu ein, die Kulinarik und die blühende Natur zu genießen und gemeinsam die neue Jahreszeit zu begrüßen. 

Mit den wärmenden Sonnenstrahlen des Frühlings erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben, sondern auch die Kreativität der feinen Mostviertler Küche. Kein Wunder also, dass Menschen von nah und fern im Frühling ins Mostviertel kommen, um Natur und Genuss auf besondere Weise zu erleben. Sei es zur Dirndlblüte im Pielachtal, zur Birnbaumblüte an der Moststraße oder zum Weinfrühling im Traisental.

Gelber Blütenzauber im Pielachtal - Dirndlblütenwanderungen 2024
Das malerische Pielachtal ist weithin bekannt für seine Dirndln – und das zu Recht. Jahr für Jahr kann das beeindruckende Naturschauspiel der Dirndlblüte dank des frühen Austriebs der Dirndlsträucher im Herbst bereits ab Anfang März beobachtet werden. Sobald die Temperaturen steigen, zeigen sich die ersten Knospen an den Sträuchern und das Pielachtal zeigt sich in kürzester Zeit in leuchtend gelber Farbe.

Wer in die blühende Landschaft des Dirndltals eintauchen und alles rund um die namensgebende Frucht erfahren möchte, tut dies am besten bei einer begleiteten Dirndlblütenwanderung – oftmals inklusive kulinarischer Verkostungen der regionalen Produkte. Die Wanderungen finden am 16., 17. und 23. März statt.

Tipp: Mit dem Angebot der Mariazellerbahn bequem und umweltfreundlich anreisen und einen Wochenendtrip zur Dirndlblüte genießen!


Mostfrühling: Weißes Blütenmeer an der Moststraße

Mehr als eine Million Obstbäume stehen an der Moststraße im westBirnbaumblütelichen Mostviertel. Besonders eindrucksvoll zeigt sich die Region zur Birnbaumblüte, wenn sich die Landschaft in ein einzigartiges weißes Blütenkleid hüllt. Dieses Naturereignis in Kombination mit einer Reihe kulinarischer Feste lockt alljährlich zum Mostfrühling: Mostheurige, Wirtshäuser, Mostbarone, Ab-Hof-Betriebe und Ausflugsziele laden ab Anfang April zu frühlingshafter Küche und Birnenmostverkostungen in herrlicher Landschaft ein.

Höhepunkt des Mostfrühlings ist wieder der Tag des Mostes (21. April), bei dem auch dieses Jahr der gelbe Retrobus im Rahmen einer Hop On Hop Off Tour im Einsatz sein wird. Er bringt die Gäste von Amstetten ausgehend in mehreren Rundkursen von Mostheurigen zu Mostheurigen und von einer Veranstaltung zur anderen.

Veranstaltungen im Mostfrühling 2024:

  •     Freitag, 12. April: Eröffnung MostBirnHaus
  •     Samstag, 20. April: Frühlingspflanzenmarkt im Hofgarten des Stifts Seitenstetten
  •     Sonntag, 21. April: Tag des Mostes mit Hop On Hop Off Retrobus
  •     Sonntag, 21. April: Weistracher Kirtag
  •     Sonntag, 28. April: Birnbaumblütenwanderung in St. Michael am Bruckbach

Tipp: Fotokurs Landschaftsfotografie an der Moststraße am 10. und 11. Mai!
Web-Tipp: www.mostivertel.at/birnbaumbluete


Genussvoller WeinfWeinfrühling im Traisentalrühling im Traisental

Das Weinland Traisental ist eines der schönsten jungen Weinbaugebiete Österreichs und ein wahres Paradies für Genussbegeisterte. Im Frühling erwachen die malerischen Kellergassen und idyllischen Weingärten aus dem Winterschlaf, zwar nicht mit zauberhaften Blüten, aber mit den frisch abgefüllten 2023er Jahrgängen. Die ideale Gelegenheit also, um den Frühling zu feiern, den Wein und die Landschaft zu genießen und die Region kennenzulernen.

Eine Vielzahl an Rad- und Wanderwegen bieten überraschende Ein- und Ausblicke in die Weinregion im Herzen des Mostviertels. Am besten kombiniert man einen frühlingshaften Urlaub im Weinland Traisental mit einem Besuch des Weinfrühlings Kamptal – Kremstal – Traisental am 27. und 28. April 2024. An diesem Wochenende öffnen Winzer:innen in den drei Weinbaugebieten ihre Türen und präsentieren die vielversprechenden neuen Jahrgänge. Weinliebhaber:innen können mit dem Eintrittsband, das in allen Weingütern oder über Ö-Ticket erhältlich ist, an beiden Tagen über 200 Betriebe besuchen und nach Herzenslust die neuen Weine verkosten.

Tipp: Das Weinfrühlings-Wochenende bis zum 1. Mai verlängern und das Weinland Traisental stressfrei erkunden!

Web-Tipp: www.mostviertel.at/weinfruehling-traisental