Übergabe der Babystörche 2023

Veröffentlichungsdatum22.02.2024Lesedauer2 Minuten
Übergabe der Babystörche 2023

Die Rabensteiner Jungfamilien genossen das gemeinsame Kennenlernen und freuten sich über die herzliche Geschenkübergabe durch unseren Bürgermeister und den Gemeindevorstand.

Im Laufe des Jahres 2023 entstand mit 15 Exemplaren ein ansehnlicher "Storchenpark" am Marktplatz. Mit den Storchen wird nicht nur die örtliche Geburtenrate augenscheinlich sondern vor allem gezeigt, welchen hohen Stellenwert die Kinder bei uns im "Dorf der Raben" haben.

Was sich dank einer Idee von Johann Moderbacher bereits im Jahre 2015 zu einer neuen Rabensteiner Attraktion entwickelte fand auch am 21. Februar 2024 seine erfolgreiche Fortsetzung. "Für jedes neugeborene Kind bekommen die Jungfamilien in unserer Gemeinde seit 2015 einen eigenen Storch, der im Schnabel - wie könnte es bei uns im "Dorf der Raben" anders sein - einen Baby-Raben hält. Unser Rabensteiner "Storchenpark" direkt neben der LB 39 bzw. beim Zugang zu unserem Gemeinde- und Kulturzentrum ist ein richtiger Blickfang, der gut ankommt", schildert Bürgermeister Kurt Wittmann das Projekt unserer Rabensteiner Dorferneuerung.

Bereits kurze nach der Geburt werden den Eltern die Glückwünsche unserer Gemeindevertretung persönlich überbracht, begleitet von einem "Baby-Rucksackes" und einem Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Hausbesuche dazu werden in Rabenstein von GRin Cornelia Janker und GRin Denise Schartner durchgeführt, während in Tradigist unser Vizebürgermeister Hubert Gansch die Familie besucht.

WesteZusätzlich zum Storch gab es für den jungen Nachwuchs auch noch einen Bücherei-Gutschein sowie neu in diesem Jahr eine Rabensteiner Weste.


Während der gemütlichen Feierstunde, bei der die Familien kulinarisch versorgt wurden vom "Gasthaus zum Alten Brauhaus", informierte Bürgermeister Kurt Wittmann die Familien über aktuelle und kommende Gemeindeangebote für unseren Nachwuchs:

Fun Fact - David als besonders beliebter Name
Im Jahr 2023 gab es in Rabenstein insgesamt 15 Geburten. Davon waren 9 weiblich und 6 männlich. Unter den männlichen Neugeborenen erhielten 3 den Namen David, was bedeutet, dass jeder zweite Junge, der im Jahr 2023 in Rabenstein geboren wurde, diesen Namen trägt!


Familie SteinwendtnerFamilie KendlerElliana mit Mama Jasmin Prammer und Papa Michael GruberAnnika mit Mama Carina Schmatzer und Papa Roland PfefferFamilie ZellerFamilie BirknerMia mit Mama Vanessa Ihrybauer und Papa Patrik BachtrölgerFamilie WegererFamilie Griesauer


Kinderfreundliche Gemeinde

familienfreundlicheregion

familienfreundliche gemeinde